Start + Ego + Art + Depeche Mode + the truth + XXX
XXX + XXX + XXX
XXX + Friendship + the Love
xxx + Test&Umfrage + Auflösung + Story´s + XXX
You + Past + Take it + stuff
Spanner da
copyright
endraum/cola_rennt/glasklinge.com


kuckuck... mein name ist flippi.
ich bin ein schmetterling
und ich wollte euch mal von meinem beruf erzählen.
ich bin nämlich von beruf schmetterling im bauch. ja genau, hast richtig gelesen. hihi. das ist mein zweiter beruf schon. vorher hatte ich einen ziemlich anstrengenden beruf. ich bin von blüte zu blüte geflogen, und hab da so rumgesessen. wenn ab und zu leute gekommen sind, dann bin ich denen auf die nase gehüpft. das blöde war, wenn die schnupfen hatten, dann haben die oft hatschii gesagt, und ich bin mit voller geschwindigkeit durch die gegend getrudelt. aua... mein kopf.
das war oft ziemlich anstrengend. und meist habe ich mich auch noch angesteckt. das war wirklich mit der zeit zu viel und außerdem habe ich noch einen bösen heuschnupfen bekommen. ne ne, da habe ich lieber umgesattelt.
und jetzt bin ich halt schmetterling im bauch.
die arbeit macht spaß. ich flieg da immer so hin und her, und kitzel die leute da unten. aber nur, wenn die verliebt sind. ansonsten hab ich frei, und kann fernsehn gucken.
das macht voll spaß. ab und zu erlaube ich mir scherze.
ich flieg dann raus außen bauch und kitzel die im darm.
meist wenn die mit ner frau verabredet sind. dann werden die nervös und rennen immer auf's klo. ha ha, voll lustig finde ich das. ich muß ja auch meinen spaß haben.
ab und zu hole ich mir auch hilfe, dann schmettern wir mit vielen im bauch rum. volle kanne, wenn wir das ganz dolle machen, dann verlieren die oft den verstand. besonders die männer. bei männern zu arbeiten ist sowieso voll gut. die sind nämlich meistens irgendwie nicht ganz dicht. und so haben wir immer frische luft da drinnen.
manchmal überlegen wir uns auch was gemeines.
wir fangen an zu kitzeln... wenn zum beispiel die chefin vor ihm steht. das gibt immer voll die verwicklungen und wir haben hier unten dann unsere eigene lindenstraße. was will man mehr. was wir auch schon mal machen, wir spielen blinder alarm.
dann kitzeln wir, wenn so'n mann mit anderen männern am duschen ist. das ist voll gut. die sind dann sehr durchen wind.
aber naja, das soll man ja nicht machen. hihi... mach ich aber ab und zu.
wenn man das bei frauen macht, dann sind die ganz locker, und verbringen erst mal ne weile mit der anderen frau. hm... frauen sind da flexibel.
deshalb arbeite ich lieber bei männern im bauch. mehr äkschen
aber ab und zu kommt es vor, dass man nie mehr aufhört zu kitzeln. man macht das in einer tour. und das pärchen liebt sich dann immer, bis es hand in hand stirbt. und wenn ich ehrlich sein soll, so anstrengend diese aufträge sind, so sind die doch am schönsten.
*schwärm*
wisst ihr, was mir letztens passiert ist?
ich hatte selbst schmetterlinge im bauch. ich dachte nanu....
will sich einer ein scherz mit mir erlauben. aber da stand sie vor mir, ein wunderschöner schmetterling mit lila haaren und ganz süßen langen fühlern. ich war hin und weg. und bin es immer noch.
wir treffen uns ganz oft. und es kitzelt immer. hihi.
ich bin am überlegen, den job an den nagel zu hängen und kinder zu bekommen. wir bauen uns ein häuschen... und leben in kitzeliger ewigkeit.
und ab und zu...
wenn mir danach ist...
dann kitzel ich euch.



hallo, hier ist wieder mal flippi
oh man... heute war ein tag...
erst war ich bei meiner feundin... wir haben zusammen blumenbücher angeschaut, das war sooo schön. ich finde sowas sehr romantisch. sie findet das auch.
dann haben wir es uns auf einer sonnenblume gemütlich gemacht und ein wenig gekuschelt.
und plötzlich... ring ring ring.....
notruf... ach du heilige blüte... ich mußte weg, zu einem sondereinsatz... zum kitzeln.
ein mädchen ist schon lange in so einen typen verliebt... und sie verabreden sich auch öfter... aber der heini hat immer sein handy dabei... und macht diese spiele darauf, wenn die beiden eis essen oder so.
das konnten die da oben nicht mehr mit ansehen und ich sollte mal schaun, was ich machen kann. seufz... und das immer, wenn ich grad kuschel... naja egal... für die liebe tut man alles... oder?
da saßen sie im park... sie hatte eine wunderschöne schleife im haar und ein blümchenkleid an... ihre wangen waren zart rosa... und sie hatte eine niedliche stupsnase... ihre finger waren so süß... und versuchten immer, ihn unauffällig zu berühren. aber er schrieb wohl gerade eine sms und merkte einfach gar nichts. oh man, warum geht er dann mit ihr raus???
das darf doch nicht wahr sein.
ich flog eine große kurve um seinen kopf... und schwupps war ich in seinem bauch...
nutella!!!! man war das hier klebrig... da muß ich aber auf meine flügel aufpassen...
so... und dann kitzelte ich... was das zeug hielt.
kitzel kitzel kitzel...
auf einmal mache es *huch*... sein akku war alle... und er schaute sie an. gaaanz lange...
wahrscheinlich das erste mal so lange... denn plötzlich wurde es laut hier im bauch... weil sein herz so doll bummerte... wow... den hat's erwischt... volle kanne... gute arbeit geleistet...
dann kann ich ja raus zu meinem schatz.
gerade wollte ich los fliegen... da sah ich... wie bei dem jungen kleine herzchen aus der nase flogen... oh... der anblick war sooo schön... ich mußte mich doch nochmal setzen und mir das spiel anschauen.
und dann... ja dann... dann gab er ihr einen kuss... einen süßen kleinen kuss... er hatte noch nicht soviel übung, deshalb auch einen kleinen kuss.
ich glaubte fast, das dem mädchen flügel wuchsen... so glücklich sah sie aus...
ich saß und saß und schaute die ganze zeit... und ach du schreck... da wurde es plötzlich dunkel und kalt.
oh mensch... wenn es kalt ist.. dann kann ich doch nicht so schnell fliegen... und im dunkeln verlauf ich mich auch noch immer.
was tun?
da war ein offenes fenster... schnell mal reinfliegen... vielleicht kann ich da telefonieren.
wupps und rein.
hm... da wohnte ein mädel... und die machte immer tipp tipp tipp an ihrem bildschirm.
komischer fernseher.
man war ich müde, ich setzte mich erst mal auf ihre gardine und schaute etwas raus. bloß nicht auffallen, man weiß ja nie.
schöne wohnung... das bett ist cool... wie im schiffbauch... oder so ähnlich.
ich bin dann wohl erst mal eingeschlafen... aber dann machte mich laute musik wach...
oh gott wie laut... die hat aber was an den ohren... oder augen und findet den leisemachknopf nicht. aber nett isse... die hat mir ne blüte hingehalten und guten tag gesagt... hihi...
ich bin dann in die küche geflogen, die aber ganz schön durcheinander war... das störte mich aber nicht, ich mag naturgärten auch viel lieber.
sie kam dann zu mir und wir haben ein wenig geredet... ich habe ihr von meinem beruf erzählt... das fand sie schnuffich...
weil ich ja erst wieder am tage bei sonne zu meiner freundin fliegen konnte, sagte sie... das ich doch bei ihr in der küche schlafen kann. und morgen dann los.
das ist eine gute idee und wir haben noch schnell mit einer brieftaube eine nachricht an meinen schatz geschickt... damit sie keine angst um mich hat.
die frau schläft nun, ich konnte noch nicht und habe mir dann den komischen fernseher angeschaut und gemerkt... das ist ja ein ding zum sachen wegschicken. huiiii
deshalb habe ich euch das eben mal geschrieben... damit ihr wisst... den flippi gibt's noch...
und das noch ne weile...



beep beep beep...
FBI-raupe an flippi...
beep beep beep...
hallo, hier ist flippi :-) euer schmetterling im bauch. oh man, mein bauch ist ganz schön voll. ich habe gestern von meiner Tante Schmetterling aus dem kongo ne ladung bananenchips bekommen. vorrat für 3 wochen. cool. nur, ist alles alle :-/ mein bauch :-(
mensch mir ist letztens was passiert. ich fliege grad ins kino mit meiner freundin, wir wollten, -die wüste lebt-, gucken, das lief in so einem alten mottenkino, da klingelt mein grashalm-handy, beep beep beep... nanu, ich schau drauf, da isses schnecki-karl, eine FBI-raupe, die für mich die gegend im auge behält. menno, gerade jetzt :-( ich geh ran da sagt die, ...flippi, alarm in der mückenallee. na toll. was is denn los? in der mückenallee sitzt ein mädel vor dem computer. die is wohl einsam und schaut schnecki-karl so traurig an. na und??? wenn da nichts konkretes läuft, ist das nicht mein bier. aber bla bla
bla, schau doch mal, mach was, die is nett hat mir sogar mit dem finger auf den kopf getätschelt. mein gott... schnecki-karl ist immer so sentimental... aber als er mir noch mehr erzählte wurde mein herz ganz weich, die schien echt nett zu sein. mensch ey, roste ich ein? na klar, das geht nicht, ich darf mich nicht immer ausruhen. jupp... na klar schnecki, datt is mein job... den auftrag übernehme ich :-) meine freundin hab ich in die
vorderste reihe gesetzt, der film dauert 3 stunden. da hab ich erstmal zeit. ich zuppe los und nach ner kurzen ewigkeit bin ich am fenster von dem mädel. dunkle haare. eine nase und schöne augen... tipp tipp tipp und sie tippt :-) jo, das wars wert. ist wirklich reizend die kleene. aber schaut traurig aus. was machen wir denn da? was tippt die denn immer? oh, ein spalt im fenster, erst mal reinkommen. ach so!!! jetzt weiss ich was abgeht. dieser neumodische kram. eine homepage im computernetz. die hat wohl sowas und tippt sich den wolf, hihi. hm... *grübel* ich hätte da eine idee. letztens bin ich mit meinem schatz nachts rumgeflogen da musste die mal aufs klo. aber es waren so viele glühwürmchen unterwegs und die schämt sich immer so. das sind wir in ein fenster rein und die ist da aufs klo. und
ich hab mir so'n typen angeschaut der vor einem bildschirm saß und ne maus bewegte. der guckte immer so seiten an. zum flirten. und zog ne fresse. mund nach unten. ich wollte mich gerade mit dem problem beschäftigen... da kam meine schnecke angeflogen und wir zogen weiter durch die nacht. ja... meine hormone :-) mensch, das wär was, ich bring den kerl dazu, auf die seite von meinem mädel hier zu schauen und dann kitzel ich den... jauuuuu, so mache ich das :-) wo war das denn nochmal? erstmal muss ich hier raus... mädel... ich mach das schon, wirst sehen. also los und ab durch die stadt und gucken. sieht alles so gleich hier aus. ich rufe erstmal die FBI-raupe an. vielleicht weiss die was. ach... du meinst den kerl der schon viereckige augen hat. der ist schon lange allein und sagt hasi zu seinem computer. hasi???? na, dann wirds aber zeit. wo wohnt der? ach in der nähe von den kuschel
büschen. hätte ich mir auch denken können. da bin ich ja immer mit meiner freundin. ok und weiter... da laust mich doch der affe, der ist tatsächlich da und liest sich geschichten bei spiegel-online durch. wie langweilig. ein schwall warmer rechnerluft kommt mir entgegen und ich zwänge mich durch den spalt im fenster. wie bekomme ich den denn dazu auf die seite von dem mädel zu gucken? mist. weiss nicht mal wie die homepage heisst. also muss ich nochmal schnecki-karl anrufen. der ist ja schließlich beim FBI. *tuschel* zum glück hatte der sein laptop dabei, da steht alles drin :-) hm... aber wie mach ich das nun. ich darf nicht auffallen. ich muss den CIA-käfer anrufen. der weiss immer rat. ach du scheiße, ich
soll den computer abstürzen lassen und manipulieren. oh gott. aber mit hilfe des CIA-käfers klappte alles. er dirigierte mich in das gehäuse von dem computer. dort musste ich mit meinem fühler einen kontakt berühren und dann einen knopf drücken. das dingen ging dann aus. dann sollte ich auf einen anderen draht spucken und gleichzeitg das telefon an eine bestimmte stelle halten. es bruzelte und dann kamen geräusche aus dem handy. beep... beep...beep. CIA-käfer ist echt ein fuchs :-) der junge
fluchte. ey alter... bleib mal locker :-) der computer ging wieder an. ich flog schnell nach oben und tatsächlich sah man die seite von dem mädel. mal schaun was der macht. jehuuuuu, er liest :-) ich gebe ihm ne halbe stunde und dann fang ich an zu kitzeln. so machte ich es. ich flog in seinen bauch und kitzelte 10.000 megabite doll. der hatte ja schweiß auf seiner stirn :-) sollte nun reichen. ich sah dann, wie er dem mädel eine i-meel schrieb. wow, prima :-) nun musste ich mich aber beeilen. das mädel muss auch gekitzelt werden. wie der blitz flog ich zurück und wurde fast noch von einem schwarm heuschrecken überrollt. immer diese LKWs. da war sie. und verflucht nochmal, die hatte ihr fenster nun zu. ich muss aber schnell rein. kitzeln, wenn sie den brief liest :-/ ich klopfte ans fenster und rief: FBI,
bitte öffnen sie die tür!!! sie machte das fenster auf und rief... charlotte... bist du das? hehehe, nichts mit charlotte! guter trick von mir... ich hüpfte unbemerkt ins zimmer :-) sie setzte sich wieder und las gerade die i-meel von dem jungen. und ich krabbelte in ihren bauch und kitzelte. sie hatte einen ganz süßen bauchnabel. der junge wird sich freun :-) das alles ist nun zwei wochen her. FBI-raupe hat alles im auge und sagte mir letztens, dass die beiden sich bald treffen wollen. sie schreiben briefe und chatten = auch so'n neumodischer kram. aber wenns hilft ;-)
ich flog dann ins mottenkino zu meiner freundin zurück, gerade noch rechtzeitig, bevor so'n doofer mistkäfer meinen schatz angraben konnte... tz tz tz, immer diese casanovas.
bis bald, euer flippi
Gratis bloggen bei
myblog.de